Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.

Urlaub in Deutschland: die 5 schönsten Orte

Ihr wollt den Urlaub in Deutschland verbringen, habt aber nicht mehr viel Zeit für die Reiseplanung? Kein Problem, denn wir haben fünf Magical Places für euch, die ihr einmal im Leben gesehen haben sollte.

Blaue Quelle in idyllischer Natur
Dieser Ort hat etwas Magisches: Der Blautopf funkelt in leuchtenden Blau- und Grüntönen.
© Andreas – stock.adobe.com

Ob für einen Kurztrip oder den langen Sommerurlaub, beeindruckende Reiseziele finden sich auch innerhalb Deutschlands. Urlaub im eigenen Land, das ist nicht nur nachhaltig und schützt Ressourcen, sondern liegt auch absolut im Trend.

Wie vor jeder Reise gilt: Reiseapotheke checken und notfalls aufstocken. Wer sich viel im Grünen aufhält, sollte zudem an Zeckenvorsorge denken. Denn die Parasiten können gefährliche Krankheitserreger übertragen, zum Beispiel das Virus der Frühsommer-Meningoenzephalitis (kurz FSME). Gegen FSME kann man sich impfen lassen. Wer kurzfristig einen Impfschutz braucht, kann die Schnellimmunisierung nutzen. So kann innerhalb von nur vier Wochen ein Impfschutz für die aktuelle Saison aufgebaut werden.

In die Reiseapotheke gehören auf jeden Fall eine Zeckenkarte oder -pinzette und Anti-Zeckenspray. Sucht euch außerdem nach jedem Ausflug in die Natur gründlich nach Zecken ab. Wer einen Ausflug oder einen Urlaub in einem der sogenannten FSME-Risikogebiete plant und sich dort im Grünen aufhält, dem empfiehlt auch die STIKO die FSME-Impfung. Die Grundimmunisierung besteht aus drei Impfungen in einem festgelegten Zeitraum über mehrere Monate.

FSME Informationsportal

Tipp #1: Blautopf in Baden-Württemberg

Diese Karstquelle ist eines der bekanntesten Naturwunder Deutschlands. Ihre Unterwasserhöhle gehört zum größten Höhlensystem der Schwäbischen Alb. Die Umgebung lädt zu ausgedehnten Wanderungen oder Radtouren ein, Mutige können ihre Fitness auch bei Klettertouren unter Beweis stellen.

Tipp #2: Fehndorfer Moor

Die Moorfläche des Harener Ortsteils Fehndorf im Emsland ist das Überbleibsel einer ehemals industriellen Torfabbaufläche und lädt zu romantischen Spaziergängen oder Radtouren ein.

Gemüse auf dem regionalen Markt
Lokal statt global: Wochenmärkte bieten die Möglichkeit, Produkte aus der Region zu kaufen.
© Boggy – stock.adobe.com

Tipp #3: Saalfelder Feengrotten

Entstanden aus einem ehemaligen Bergwerk in Thüringen, gelten sie als die „farbenreichsten Schaugrotten der Welt“ und stehen sogar im Guinness-Buch der Rekorde.

Tipp #4: Sächsische Schweiz

Als Sächsische Schweiz wird der deutsche Teil des Elbsandsteingebirges in Sachsen bezeichnet. Die durch bizarre Felsformen geprägte Landschaft liegt südöstlich von Dresden und ist ein beliebtes Reise- und Ausflugsziel für Jung und Alt.

Tipp #5: Uracher Wasserfall

Eines der schönsten Naturschauspiele der Schwäbischen Alb. Das Wasser stürzt hier aus 37 Metern über eine Tuffsteinkante ins Tal. Der Wasserfall ist nicht nur im Sommer einen Besuch wert, in kalten Wintern vereist er und beeindruckt durch bizarre Eisformationen.

Unsere Top 5 der Magical Places in Deutschland liegen übrigens alle in FSME-Risikogebieten. Ihr habt noch keinen Impfschutz, wollt aber schon bald verreisen? Für Kurzentschlossene gibt es die Schnellimmunisierung. So kann innerhalb weniger Wochen ein Impfschutz für die aktuelle Saison aufgebaut werden.

Ihr möchtet euren Urlaub lieber in einem unserer europäischen Nachbarländer verbringen, wisst aber in der aktuellen Situation nicht, wo das möglich ist? Hilfe bietet zum Beispiel die Website des Auswärtigen Amts. Hier findet ihr aktuelle Informationen zu Reisewarnungen und Einschränkungen im Zuge der Ausbreitung der Atemwegserkrankung Covid-19.